Treppen

Sobald es sich um ein Konzept für eine Verkaufsfläche mit mehreren Geschossen handelt, drängt sich die Frage nach der Geschossverbindung auf.
Die optimale Lösung zu erarbeiten braucht viel Erfahrung und meist müssen verschiedene Varianten erarbeitet und verglichen werden. Die Treppe ist bei diesen Projekten das zentrale Thema. Wie bringe ich die Kunden die Treppe hinauf in das obere Geschoss?
Treppen sollten eine Lichtbreite von 120 cm haben. Sie sollte gut begehbar sein. Optisch darf sie eher massiv als zu leicht und transparent gebaut sein, denn eine massive Treppe strahlt Sicherheit aus. Treppengeländer dürfen nicht fehlen. In manchen Kantonen sind bei Treppenänderungen Podeste Vorschrift.
Bei Geschossverbindungen ist jeweils auch auf die Begehbarkeit mit Rollstühlen und Kinderwagen zu achten. Für Kleinkinder müssen die Sicherheitsempfehlungen eingehalten werden.

Rampen
Eine Rampe für Gehbehinderte oder Rollstühle soll eine Breite von mindestens 80 cm haben und eine Steigung von 6% nicht übersteigen. (In Ausnahmefällen höchstens 12 %). 6% entspricht 6 cm Höhe auf 1 m Länge.